Internet@ der Deutschen Bäckerzeitung hammer_10005

 

 

Webhammer von www.handwerk.de

neu-urtr03

Beate´s- Einback

Gäste-Rezept von Beate Lohff   “EINBACK”
...
und Ihre Geschichte dazu.

Als Kinder liebten wir es, bei unserem
hessischen Bäcker 1, 2 oder 3 Einback
zu kaufen und aus der Hand zu essen.
Er schmeckt wie Milchbrötchen, wird
aber als "Leiste" gebacken, sodass man
Stück für Stück abreißen kann.
Sehr spannend!

Gäste-Rezept von Beate Lohff   “EINBACK”

1000 g Weizenmehl Typ 1050 (geht auch mit 405er oder 550er, schmeckt aber besser mit 1050er)
   50 g Hefe
   50 g Zucker
     1 TL Salz
   50 g Butter (keine Margarine!)
   1 Eiweiß
ca. 250 g lauwarme Milch und etwas Wasser, so viel wie der Teig braucht. Ist nach Mehlsorte unterschiedlich.
   1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt zum Bestreichen.
 
Aus den Zutaten einen Hefeteig bereiten, der 30 Min. gehen muss. Anschließend gründlich durchkneten und in Rollen formen, die 2 cm dick und 8 cm lang sind (ca.). Rollen mit etwas Abstand nebeneinander auf ein gefettetes Blech legen, sodass sie nach dem Aufgehen aneinanderstoßen. die 2. Reihe soll aber nicht mit den oberen und unteren Enden an die 1. stoßen.
Mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und ca. 20 Min. dunkelgold backen.
Schmeckt sehr gut aufgeschnitten mit Butter und Honig oder Marmelade oder einfach "so", warm oder kalt.


Herzliche Grüße,
Beate Lohff aus dem Emsland.

Wenn Sie ein tolles Rezept kennen oder vielleicht selbst eines kreiert haben, und wenn Sie möchten; dass wir es hier auf dieser Seite veröffentlichen  .......her damit.

den Duft der Mosel - eingefangen in einem Glas???

Link zum Wein- und Ferienort Lieser

Bäckerei Licht, am Markt 40, 54470 Lieser/Mosel, Tel.: 06531-6345, Fax: 06531-3645,
e-mehl:
licht@baecker-licht.de         zumImpressum>>>

Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung von www.baeckerei-licht.de ist Raimund Licht, Bäckerei Licht, Lieser/Mosel. Mit dem entprechenden Quellhinweis und einem Link auf “Bäcker Licht´s leckere Seiten” können auch Artikel oder Bilder verwendet werden. Gegen Nutzungsentgelte können auch Programmteile erworben werden.

[die Qualität]